Aktuell

 

Mitgliederversammlung des TV Runkel

Halbes Jahr Beitragserlass für Jugendliche

Auf Vorschlag des Vorstandes hat die Mitgliederversammlung des TV Runkel einen Beitragserlass für Jugendliche Mitgleider beschlossen. Erster Vorsitzender Harald Heckhoff  warb in der Versammlung für diesen Beitragsverzicht als Geste dafür, dass der Verein nicht nur Beiträge „scheffeln“ möchte. Schließlich konnte im laufenden Jahr 2021 aufgrund der Pandemie kein normaler Übungsbetrieb besonders für Jugendliche  stattfinden.

Harald Heckhoff begrüßte zahlreiche Mitglieder am Freitag 2. Juli 2021 unter Einhaltung entsprechender Hygienebedingungen in der Runkeler Stadthalle. Bereits im letzten Jahr fand die normalerweise im ersten Vierteljahr stattfindende Mitgliederversammlung im Herbst statt. Auch die diesjährige Versammlung musste jetzt verspätet stattfinden. Nach der üblichen Totenehrung trug die Geschäftsführerin Silke Bittner den Geschäftsbericht für das Jahr 2020 vor. So habe sich vorallem der Geschäftsführende Vorstand via Skype mehrfach getroffen, um auf die jeweilige Pandemielage zu reagieren.  Sie berichtete, dass aufgrund der Pandemie der Übungsbetrieb im März eingestellt werden musste. Auch im Herbst ging es nach einigen Wochen wieder in den Lockdown. Beliebte Veranstaltungen wie das Jahreskonzert der Musikabteilung oder das Zeltlager mussten, wie auch 2021, ausfallen. Die Kappensitzung, die vom Blasorchester des Vereins durchgeführt wird, konnte noch stattfinden. Pandemiebedingte Mitgliederaustritte hielten sich 2020 in Grenzen, in diesen Jahr hätten sich  allerdings die Austritte deutlich erhöht. Trotzdem habe der TV Runkel immer noch über 1.000 Mitglieder. Der Turnverein suche weiterhin Übungsleiter und Helfer, besonders für die Leichtathletik, das Kinderturnen und auch für Tischtennis. Auch im Vorstand werden Aktive gesucht, so konnten die seit einigen Jahren vakanten Posten für den 2. Vorsitz und fürs Jedermannturnen nicht besetzt werden.

Nach den kurzen Berichten der Abteilungen, dem Kassen- und Vermögensbericht und der Kassenprüfer wurde der Vorstand entlastet. Die anstehenden Vorstandswahlen brachten einstimmige Wiederwahlen: Geschäftsführerin Silke Bittner, Kassierer und Gerätewart  Rüdiger Ansorge, Technischer Leiter Thilo Gebhardt, Fachwart für Rehasport Rainer Busch, Kinderturnwartin Katharina Ohlemacher-Steinborn und Pressewart Bodo Schäfer.

Was im letzten Jahr nicht möglich war, holte jetzt der Vorstand gebührend nach. Folgende langjährige Mitglieder wurden mit einer Urkunde mit Anstecknadel sowie einem Präsent geehrt.

2020:

25 Jahre: Dagmar Adler, Maren Adler, Annika Demel, Daniel Greher, Martin Janz, Henrike Klein, Frank Kremer, Karin Lenz, Ralph Müller-Zeder, Martina Zeder, Franziska Peise

40 Jahre: Frank Thomas, Simone Huth, Karin Schaaf, Regina Schnierer, Alexandra Thomas

50 Jahre: Hannelore Breitkopf, Petra Colditz-Gebhart, Gerhard Fadler, Gretel Hammerl, Lotte Hemming, Ursula Weicker

60 Jahre: Monika Gebhardt (verstorben) …,  Hermann Henrich, Marie Schaffer, Erhard Schmidt

2021:

25 Jahre: Isabell Arnold, Perdita Ax, Eva Maria Bertram, Silvia Brauns, Phillip Eckert, Christina Freudenstein, Jaqueline Hedler, Beate Herkenroth, Rita Kosciankowski, Erik Müller, Lisa Pleyer, Irene Schoth, Ingrid Schweitzer, Lukas-Philipp Wagner, Susanne Winter

40 Jahre: Oliver Biedert, Sebastian Bittner, Stefan Fadler, Thomas Schmidt, Elke Wagner, Sascha Werner

50 Jahre: Karl-Wilhelm Schmidt

60 Jahre: Armin Wirbelauer

65 Jahre: Lothar Christl, Horst Reinhardt

_______________________________________________________________________________________

Absage des TV Zeltlagers 2021

Glücklicherweise gehen derzeit die Infektionszahlen kontinuierlich zurück. Aber auch wenn sich der Landkreis Limburg-Weilburg hoffentlich bis zum Beginn der Sommerferien im Bereich der Stufe 2 des Stufenplans zur Lockerung der Corona-Schutzmaßnahmen befindet, sehen wir für uns keine Möglichkeit das Zeltlager so unbeschwert durchzuführen, wie wir es uns für die Kinder und die Helfer und Betreuer/innen  wünschen.

Es werden weiterhin die Hygiene- und vor allen Dingen die Abstandsregeln gelten.

Auch die zulässige Teilnehmerzahl bis 100 Teilnehmer in Innenräumen würde in der Gesamtzahl von Kindern, Helfern und Betreuern bei weitem übertroffen.

Gerade die gemeinsame Übernachtung in den Gruppenzelten, sowie die dreimal tägliche Versorgung in der Stadthalle bei den gemeinsamen Mahlzeiten und die Events, wie z.B. der Discoabend, Singen am Lagerfeuer und nicht zuletzt der Bunte Abend am Freitagabend machen für uns den Geist des Zeltlagers aus. All diese Dinge sind mit den derzeitigen Regeln zum Infektionsschutz leider nicht zu verwirklichen.

Somit müssen wird auch das diesjährige Zeltlager des TV Runkel mit den Partnervereinen TSG Ober-brechen, STV Drommershausen und TV Kubach abgesagt.

Es bleibt die begründete Hoffnung, dass durch die weitere Entwicklung, gerade im Hinblick auf die Fortschritte im Impfgeschehen, der Durchführung des Jugendzeltlagers 2022 vom 23. bis 30.07. nichts mehr im Wege stehen wird.

Wir freuen uns schon jetzt auf den Neuanfang!!

Das Team Zeltlager

Terminvorschau:

23. bis 30.07.2022 – Zeltlager